Bei nicht korrekter Darstellung klicken sie bitte hier.

26. April 2018
 

Grüezi!

Der Frühling ist da, aber die Autoverkäufe ziehen (noch) nicht so an, wie sie sollten. Die gute Nachricht: Der Gebrauchtwagenmarkt entwickelt sich besser als erwartet.

Herzliche Grüsse

Ihr auto-i-dat-Team


 

 
Halterwechsel
Gebrauchtwagenmarkt im ersten Quartal 2018

Im Gegensatz zum Neuwagenmarkt, der laut aktueller Statistik von auto-schweiz im ersten Quartal 2018 mit -0,9 Prozent leicht rückläufig ist, lief das Occasionen-Geschäft besser als ursprünglich erwartet. Im ersten Quartal wechselten 195’840 Personenwagen in der Schweiz ihren Halter (-0.35 Prozent). Bemerkenswert ist, dass im Januar und Februar mehr Autos den Besitzer wechselten als im Vorjahr. Der Rückgang fand im März statt. Wir sind den Gründen nachgegangen und präsentieren gleichzeitig die Top-Ten-Marken. Mehr >
 

 
Diesel-Reporting
Neuwagenverkäufe im Sinkflug
Nun also doch: Der positive Trend, der sich ab Dezember des vergangenen Jahres abzuzeichnen begann, hielt leider nur bis Ende Januar: «Der Rückgang der Neuwagenverkäufe bei den Dieselfahrzeugen ist eine Tatsache», konstatiert unser Datenspezialist René Mitteregger im ersten Diesel-Reporting des Jahres 2018. Im Februar wurde mit 31,4 Prozent der tiefste Diesel-Anteil der verkauften Neuwagen seit 2015 registriert.
Mehr >
 

 
Restwerte
Verbindliche Occasionspreise sind wichtig
Mit der um sich greifenden Unsicherheit rund um Dieselfahrzeuge und den immer höheren Anteil an Leasing- und Flottenfahrzeugen, setzen immer mehr Leasinganbieter und Flottenbesitzer auf die Dienste von auto-i-dat. Manche Marktteilnehmer glauben inzwischen zu erkennen, dass in diesem Bereich aus dem Fahrzeugmanagement ein Risikomanagement geworden ist. Um unsere Kunden auch in diesem Bereich zu unterstützen, haben wir erste Massnahmen dazu bereits im vergangenen Sommer ergriffen. Mehr >
 

 
«Inside auto-i-dat ag»
Remo Gemperli, unser Adlerauge
Er trägt den liebevollen Spitznamen «Night Eagle», weil seine Adleraugen überall sind und sie sehr viel dazu beitragen, dass unsere Daten stets korrekt sind und selbst kleinste Details in der Datenbank verbessert werden. Remo Gemperli arbeitet seit vier Jahren bei uns und sein Tätigkeitsbereich hat sich in dieser Zeit kontinuierlich erweitert. Was für ihn geblieben ist, ist die Freude am Job: «Wenn Du jeden Morgen aufwachst, motiviert bist und mit Freude zur Arbeit gehst, erleichtert Dir das auch vieles ausserhalb des Berufslebens» Mehr >
 

 
e-Service
Neu mit dabei: Allianz Suisse!
Die Digitalisierung bringt auch Reparaturwerkstätten und Versicherungsgesellschaften viele Vorteile, konkret im Bereich Schadenmeldungen. Neben den Versicherungsgesellschaften AXA, Helvetia, Smile, Baloise und Great Lakes Neodrive wird in Zukunft auch die Allianz (Suisse) auf eine elektronische Kommunikation über den e-Service4 von auto-i-dat ag setzen. Die ersten internen Tests sind vielversprechend verlaufen und wir können demnächst mit den ersten Pilottests in ausgewählten Betrieben starten.
 

 
In den Medien
«Der Mensch ist unersetzlich»
Der Artikel über unser Redaktionsteam in der April-Ausgabe von AUTOINSIDE hat uns eine ganze Reihe von erfreulichen Rückmeldungen verschafft, worüber wir uns sehr gefreut haben. Es ist toll für unser Team, dass es auch von aussen die verdiente Aufmerksamkeit bekommt. Falls Sie den Artikel noch nicht gelesen haben, Sie finden ihn hier.
Mehr >
 

 
Und wenn wir schon bei Lesetipps sind: Ans Herz legen möchten wir Ihnen eine tolle Aktion, die unser Kommunikationspartner Viva AG für Kommunikation zusammen mit dem Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) und 20Minuten realisiert hat: In einer wöchentlichen Online-Kolumne beantworten die kompetenten Experten des AGVS Leserfragen rund um das Auto. Mehr >
 

 
Und noch ein allerletzter Hinweis in eigener Sache: Es gibt noch freie Plätze für unsere Kurse! http://www.auto-i-dat.ch/kurse
Newsletter verpasst?
Kein Problem. Auf www.auto-i-dat.ch/newsletter finden Sie unter unser Newsletter-Archiv.