Bei nicht korrekter Darstellung klicken sie bitte hier.
Grüezi!
12. Juli 2019
 

Heute gehen wir einmal mehr einer für Händler relevanten Frage auf den Grund: Haben die inzwischen überhitzte Klimadebatte und die behördlichen Reaktionen darauf Auswirkungen auf den Automarkt? Und wenn ja: welche? René Mitteregger, unser Datenspezialist, hat darauf eine überraschende Antwort. Mit dieser Lektüre wünschen wir Ihnen schon jetzt erholsame Sommerferien – mit viel Sonne!

Herzliche Grüsse

Ihr auto-i-dat-Team


 

 
«Sommergespräch»
«Zulassungszahlen zeigen die Realität»
Lassen Sie uns die Einleitung in das «Sommergespräch» mit Wilhelm Busch beginnen: «Ach, dass der Mensch so häufig irrt und nie recht weiss, was kommen wird.» Das Zitat stützt die Antworten von René Mitteregger perfekt, denn oft kommt es ja anders, als man denkt. Das Wetter im Juni hat die Klimadebatte auch im übertragenen Sinn angeheizt: Temperaturrekorde, Trockenheit und ein «Marshallplan» fürs Klima. All das, so könnte man meinen, müsste dazu führen, dass der Autoverkauf gebremst wird. Oder dass zumindest die alternativen Antriebe massiv zulegen. Wir haben René Mitteregger gebeten, auf Basis seiner Zahlen Antworten zu aktuell heissen Fragen zu geben, die sich heute jeder Händler stellt. Mehr >
Und noch ein letzter Hinweis in eigener Sache: Es gibt noch freie Plätze für unsere Kurse! http://www.auto-i-dat.ch/kurse