Bei nicht korrekter Darstellung klicken sie bitte hier.
Grüezi
28. April 2020
 
Newsletter zu schreiben ist in diesen Tagen eine besondere Herausforderung. Steht in der Betreffszeile was «Corona» läuft man Gefahr, dass der Newsletter gar nicht geöffnet wird, weil alle Medien nur noch ein Thema zu kennen scheinen. Anderseits ist es einfach eine Tatsache, dass die aktuelle Situation erhebliche Auswirkungen auf unser aller Geschäft hat. Wir versuchen hier über unsere Marktbeobachtung relevante Informationen zu liefern und damit zu helfen, mit etwas mehr Sicherheit durch diese schwierige Zeit zu navigieren. Wir wünschen Ihnen allen alles Gute und stehen als Ihr Partner an Ihrer Seite – you will never walk alone.

Beste Grüsse

Ihr auto-i-dat-Team

 

 
Occasionsmarkt
Wie die Kurve sinkt
Unsere Datenspezialisten beobachten sowohl den Neu- als auch den Occasionswagenmarkt auf einer täglichen Basis. Das erlaubt uns einerseits, ausserordentliche Marktbewegungen früh zu registrieren als auch, Entwicklungen im Nachhinein exakt nachzuzeichnen. Aus beiden Betrachtungen und in Kombination mit weiteren Zahlen aus dem Markt ziehen wir dann zugunsten unserer Kunden die entsprechenden Schlüsse – zum Beispiel für das erste Quartal im Schweizer Occasionsmarkt. Mehr >
 

 
Unsere Daten
Ab sofort tagesaktuell
Wer mit unseren Daten arbeitet, konnte sich bisher darauf verlassen, dass sie stimmen. Jetzt kann man sich auch darauf verlassen, dass sie sofort verfügbar sind. Wir haben in den vergangenen Monaten unsere Prozesse so umgebaut, dass wir sicherstellen können, dass die Daten im Webservice ab 23.00 Uhr des Folgetags zur Verfügung stehen. Mehr >
 

 
Neuwagenmarkt
Diesel verliert, Alternative gewinnen
Zweistelliges Minus im Januar, im Februar und im März – alleine im ersten Quartal ging die Zahl der Immatrikulationen im Vergleich zum Vorjahr um knapp einen Viertel zurück. Was aktuell im Markt passiert, ist an Dramatik kaum zu überbieten. Und es ist noch nicht ausgestanden, denn die Showrooms werden – Informationsstand Mitte März – erst am 11. Mai wieder öffnen. Bereits im März wies René Mitteregger in einem Interview darauf hin, «dass die Welt nach Corona nicht mehr dieselbe sein wird.» Mehr >
 

 
Nach dem Lockdown
Wir fahren wieder hoch!
«Ab 27. April dürft ihr langsam wieder raus», schreibt unser Verkaufsleiter Eric Besch an sein Team. Das heisst: Ab 27. April wird unser Aussendienst wieder – vorerst vereinzelt – Termine wahrnehmen. Dabei geht es vor allem um Verkaufsabschlüsse und Demos in Carrosserien sowie in Fällen, bei denen eine vor Ort-Präsenz zwingend nötig ist. Ruedi Müller und Patrick Gonin werden in diesem Rahmen ein bis zwei Tage pro Woche, ab 10. Mai dann zwei bis drei Tage unterwegs sein und bei ihren Besuchen selbstverständlich die vom Bundesrat verordneten Hygieneregeln einhalten. Um den Handeln können sie sich leider erst wieder kümmern, wenn die Showrooms wieder offen sind.
 

 
Mitarbeiterportrait
Warum Michael beeindruckt ist
In unregelmässigen Abständen stellen wir Ihnen an dieser Stelle unsere Mitarbeitenden vor. Wie bei unseren Kunden sind sie auch bei uns das wichtigste Kapital. Ohne hervorragendes und dienstleistungsorientiertes Personal keine zufriedenen Kunden und ohne zufriedene Kunden kein geschäftlicher Erfolg. Michael Schmid wird uns als technischer Consultant im Support dabei helfen, da sind wir sicher – schliesslich kommt er ja aus dem Autogewerbe. Mehr >
 

 
VFFS Event
Ein weiteres «Corona-Opfer»
Er hätte ja bereits am 1. April stattfinden sollen, musste aber – wie alle anderen grösseren Events – wegen der Corona-Krise verschoben werden: der VFFS Event 2020, bei dem wir von auto-i-dat ag (Dinner-)Sponsorin sind. Das neue Datum ist auf Mittwoch, 28. Oktober 2020 angesetzt; hoffen wir, dass die ganze Krise bis dann schon länger ausgestanden sein wird.
 

 
Unsere Werbung
Lust auf eine Zeitreise
Die meisten unserer Leser erinnern sich noch daran, auch weil es gar nicht so lange her ist: das Kassettengerät. Da haben wir als Jugendliche jeweils noch Lieder aus der Hitparade aufgenommen und unserer Liebsten ein ganz persönliches «Kasettli» aufgenommen. Auto-i-dat hat die Tonträger auch noch anders verwendet: Als Tonträger für Werbung. Tempi passati – heute sind wir damit auf Facebook, LinkedIn und auf der AGVS-Website. Aber hören Sie doch mal rein, wie das damals noch klang… Mehr >
 

 

Newsletter verpasst? Kein Problem – Sie finden alle in unserem
Newsletter-Archiv >