Bei nicht korrekter Darstellung klicken sie bitte hier.
Grüezi!
27. August 2020
 
Corona hat der Wirtschaft erhebliche Schäden zugefügt, keine Frage. Und vermutlich sind diese in ihrem gesamten Ausmass nach wie vor noch nicht völlig abschätz- oder bezifferbar. Corona hat aber auch ihre guten Seiten: Der motorisierte Individualverkehr erlebt ein ungeahntes Revival und damit ist nicht nur das Auto gemeint, sondern auch das Motorrad. Wer so lange eingesperrt war, der wollte jetzt raus – und zwar auf zwei Rädern. Der Motorradmarkt boomt und das freut uns überaus, denn unsere Kunden profitieren davon.

Herzliche Grüsse

Ihr auto-i-dat-Team
 

 
Motorrad-Markt
Nur raus hier!
Die Corona-Krise hat dem motorisierten Individualverkehr zu einer neuen Popularität verholfen – nicht nur dem Auto, sondern ganz besonders auch dem Motorrad. Nach einem drastischen Einbruch im März und April vermelden die Händler jetzt Verkaufsrekorde. Und in den Werkstätten brummt es teilweise so stark, dass Sonderschichten gefahren werden müssen.
Mehr >
 

 
Kundenporträt
«Wir sind am Anschlag»
Vom Drang zu neuer Freiheit nach dem Lockdown profitiert die Motorradbranche – allerdings nicht alle im selben Mass. Wer schon vorher einen guten Ruf hatte, weil er ihn über Jahre hinweg verdient hat, dessen Laden brummt. Zum Teil müssen sogar Sonderschichten gefahren werden – wie bei Franz Truttmann in Cham. Mehr >
 

 
SilverDAT 3
Ticino, wir kommen!
Die Einführung von SilverDAT 3 gewinnt immer mehr an Fahrt, die Online-Schulung trägt massgeblich dazu bei. Zum Beispiel im Tessin, wo wir pro Run immer drei bis sechs Kunden im Boot haben. Wir kontaktieren die Reparateure einzeln und die Kunden müssen nichts unternehmen, ausser, sich die nötige Zeit zu reservieren. Den Rest macht alles unser Team im Support. In der Zwischenzeit haben wir am 25. Juni eine neue Version von SilverDAT3 installiert. Und es lief alles: völlig problemlos. Auf diese Weise werden nun laufende neue Funktionen ausrollen, die die Schadenkalkulation noch einfacher macht.
Mehr >
 

 
Neuer Mitarbeiter (1)
Frischer Wind
Die Arbeit in unserem Redaktionsteam stellt vielfältige Anforderungen – eine grundlegende ist, dass unsere Mitarbeitenden auch in diesem Team über eine sehr hohe Affinität zum Thema Auto verfügen. Idealerweise bringen sie sogar einen beruflichen Hintergrund im Auto- oder Carrosseriegewerbe mit – so wie Berkay Öztac, der seit Juli bei uns arbeitet. Mehr >
 

 
Neuer Mitarbeiter (2)
«Back to the Roots»
Schon immer fasziniert vom Thema «Auto», eine Lehre in der Autobranche, anschliessend in der Personalberatung und im IT-Support, dazu sehr viel Freude am Kontakt mit Menschen: Gregor Casara bringt gute Voraussetzungen für einen Job bei der auto-i-dat ag. Jetzt ist er da – und sozusagen «Back to the Roots».
Mehr >
 

 

Newsletter verpasst?

Kein Problem – Sie finden alle in unserem

Newsletter-Archiv >